Zelle an Gehirn:“Ich brauche dringend Wasser”

Kind das Wasser trinkt Machen Sie sich und Ihre Zellen glücklich


Unsere Erde ist zu 2/3 mit Wasser bedeckt. Unser Körper hat dagegen das Wasser nicht sichtbar an der Oberfläche sondern im Inneren. Es wird zur Reinigung, zum Transport oder zur Versorgung, und auch zum Schutz von Organen und Strukturen verwendet. Ungefähr 3/4 unseres Körpers bestehen aus Wasser, desto jünger wir sind, desto mehr. Anders als feste Nahrung, die wir in Form von Fett gut speichern können, haben wir für Wasser keine Reserven. Deshalb müssen wir regelmässig trinken. Um unsere Wasserreseven aufzufüllen und auch die Reinigungsfunktionen unseres Körpers zu unterstützen brauchen wir reines Wasser. Sobald das Wasser Kalorien enthält, ist es für den Körper kein Wasser mehr, sondern ein Nahrungsmittel. Das trifft auch auf alle Getränke zu die Kalorien enthalten sollten, aber auf Grund von künstlichen Geschmacks-, und oder Süssstoffen keine Kalorien mehr enthalten. Haben Sie mal versucht ihr Auto oder ihre Wäsche statt mit Wasser mit Orangensaft oder Cola zu waschen? Würden Sie Ihre Blumen damit giessen? Wahrscheinlich eher nicht. Vielleicht tun Sie auch ihrem Körper den Gefallen und geben ihm reines stilles Wasser? Viele Menschen sagen, dass ihnen reines Wasser nicht schmeckt. Was vielen nicht bekannt, ist, dass unser Geschmackssinn sehr stark von unseren Gewohnheiten abhängt. Nach einem halben Jahr berichten viele Menschen, dass sie nach einem halben Jahr Verzicht auf Kohlensäure stilles Wasser sogar lieber hätten. Man gewöhnt sich an reines Wasser. Kohlensäure hat den Nachteil, dass sie den Körper übersäuert. Und da dies bereits viele Lebensmittel, sowie alle Gedanken und Gefühle, die uns belasten, Umweltgifte, Spritzmittel und Stress tun, ist es besser Wasser ohne Kohlensäure zu trinken. So können wir unseren Körper effizient entlasten. Ich habe schon festgestellt, dass wenn ich etwas frische Pfefferminze und ein paar Zitronenscheiben in eine Karaffe mit Wasser fülle, dann wird sie auch von Menschen gerne getrunken, die sonst kein reines Wasser trinken. Im Winter hilft manchen Menschen Kräutertee um sich wohl zu fühlen und genug zu trinken. Optimal sind 2–3 Liter stilles Wasser am Tag. Das ist gar nicht so viel, wenn Sie dagegen einmal beobachten wie viel Wasser Sie über Tag benötigen um ihren Körper von aussen sauber zu halten ;-)

Also heben Sie ihr Wasserglas, und erleben Sie die geistige Klarheit und Lebensfreude, die sich einstellt, wenn Ihre Zellen glücklich sind - zum Wohl!

Back

Edit